Leitlinien



So viele Aspekte unseres täglichen Lebens, von Beziehungen bis hin zu Freizeit und Arbeit, sind von der zunehmenden Nutzung digitaler Technologien betroffen. Die Covid-19-Pandemie hat dies noch mehr unterstrichen und in der Tat eine Beschleunigung des digitalen Wandels stark vorangetrieben.

Einer der verschiedenen Sektoren, die sich mit digital getriebenen Veränderungen auseinandersetzen mussten, ist die Berufsbildung. Die plötzliche Umstellung auf Online-Unterricht hat sich für die Schülerinnen und Schüler als Herausforderung erwiesen und war besonders belastend für Lehrkräfte und Mitarbeitenden, die an der Verwaltung und Durchführung der Berufsbildung beteiligt sind. Während die digitalen Kompetenzen von Berufsbildungsfachkräften bereits vor der Pandemie defizitär waren, ist die digitale Herausforderung für die Berufsbildung mit Covid-19 noch dringlicher und offensichtlicher geworden.

RESET widmet sich der Erkennung und Kartierung der digitalen Bedürfnisse von Berufsbildungsfachkräften widmet, um Schulungen und operative Instrumente zu entwickeln, die DigCompEdu, den europäischen Rahmen für digitale Kompetenzen von Lehrkräften und Ausbildungspersonal, nutzen. Daher werden in den Operative Leitlinien für Berufsbildungsakteure – dem Endergebnis des Projekts – alle RESET-Lernprodukte kurz vorgestellt und einige Gebrauchsanweisungen eingeführt.



Download Operative Leitlinien